Das Netz  |  Wo wir sind und Kontakt  |  Newsletter  |  Languages

Versione Italiana English version Deutsche Version

 
  Consorzio di Tutela Barolo Barbaresco Alba Langhe e Roero  
Consorzio di tutela Barolo Barbaresco Alba Langhe e Roero

Pelaverga

Eine bedeutende Rebsorte von illustrem historischen und vielleicht auch ein wenig geheimnisvollem Andenken, insofern man lange Zeit glaubte, das sie zu Beginn des 18. Jahrhunderts vom Seligen Valfrè einem aus Verduno stammenden Priester und Kaplan am savoyischen Hof von Vittorio Amedeo II., von den Hügeln bei Saluzzo hergebracht wurde und die gleiche Rebsorte wäre, von der man jenen wertvollen Wein gewann, den die Marchesa von Saluzzo, Margherita di Foix, dem Papst Julius II. sandte, um einige Gefälligkeiten zu erhalten.

Erst Mitte der achtziger Jahre begann man zu verstehen, dass erhebliche Unterschiede existieren zwischen den Rebsorten aus dem saluzzeser Raum und jenen, die in und um Verduno kultiviert werden. Eine eingehende Untersuchung hat in dieser Sorte solch ampelografische, agronomische und önologische Merkmale festgestellt, um sie als eigenständig zu betrachten. Zu Beginn der neunziger Jahre wurde ihr der Name Pelaverga Piccolo gegeben.

Nachdem sie lange vernachlässigt wurde, haben einige lokale Winzer in den siebziger Jahren das Interesse an ihr wieder entdeckt. Heute hat sie großen Erfolg dank der stetig steigenden Aufmerksamkeit für diese autochthone rote Rebsorte und weil sie einen besonders originellen Wein mit typisch würzigen Aromen zu offerieren weiß. Die Traube hat knackige Beeren und ist auch eine ausgezeichnete Tafeltraube.

 

Consorzio di Tutela Barolo Barbaresco Alba Langhe e Dogliani
VAT n.: 02410110049 | Company information
Tax Code and Number of Business Register of Cuneo: 90021400040 - REA CN 213442
Corso Enotria, 2/c - Ampelion - 12051 Alba (Cn) Italy - Phone: +39 0173 441074 - Fax: +39 0173 361380
Email: consorzio.vini@langhevini.it

Powered by Blulab